Gestalten Sie aktiv den Neuanfang!

von Sabine Stadler

Etwa 10 Millionen Deutsche führen gerade eine Fernbeziehung. Nicht zu ihren Familien oder Lebenspartnern und auch nicht freiwillig, sondern zwangsweise wegen des Corona-Lockdowns. Getrennt von Kollegen, Chefs und Büros, ungeplant und ohne Kenntnis der Dauer, richten sie sich also zu Hause ein, planen Tagesabläufe und Räume um, treffen Menschen, die sie früher täglich sahen, nur mehr in eng getakteten Teams- oder Zoom-Meetings und gewöhnen sich an neue – distanzierte – Umgangsformen.

Irgendwann ist die Phase der Trennung vorbei, man zieht wieder zusammen, ist glücklich und will nun alles nachholen, was so lange auf der Strecke geblieben ist. Und dann: Es knirscht in der Beziehung. Das Gefühl von Bindung und die Lebensrhythmen haben sich verändert, man hat neue Stärken entwickelt, Freiheiten, Interessen, Hobbys entdeckt, empfindet Kompromisse als Einschränkung und stellt vielleicht den Partner infrage.

Vor ähnlichen Herausforderungen stehen Unternehmen, Chefs und Mitarbeiter, wenn sie nach der Pandemie wieder “zusammenziehen”. Ist die Freude bei jedem gleich? Soll die Wiedervereinigung gefeiert werden? Wird das “neue” Zusammenleben reibungslos gelingen? Was hat sich während der Fernbeziehung verändert? Wie soll denn ein “New Normal” überhaupt aussehen?

Diese Überlegungen stehen für Unternehmen zwangsläufig irgendwann an und Entscheider sollten nicht bis kurz vor dem Neuanfang damit warten. Der dann entstehende Konkurrenzdruck ist keine gute Basis für die Gestaltung eines tragfähigen gemeinsamen Grundverständnisses. Es braucht Zeit, intensiv zu analysieren und zu planen, ob, wie und in welchem Ausmaß beispielsweise hybride Strukturen, Agilität, New Work oder Rituale zum Socializing (also Arbeitsweisen und Wir-Gefühl) nachhaltig platziert werden können.

 

AB_015_01_kk

(Abb.: Großer Ahornboden – Natur als Referenz)

In solchen Fällen ist die Natur uns und unseren Kunden eine große Hilfe, um jedes Thema, jede Situation, jedes Problem unter natürlichen Aspekten zu betrachten und Ansatzpunkte für Lösungen oder Strategien zu finden.

Als Einstieg und zur Vorbereitung für das gemeinsame Erarbeiten eines neuen Grundverständnisses von Zusammenarbeit empfehlen wir Ihnen unseren Naturspaziergang oder unsere Erlebniswanderung. Mit unserem hyperSKILL-Event entwickeln Sie eine “neue Zusammenarbeit” und stärken so das Gemeinschaftsgefühl für nachhaltigen Erfolg.

Lassen Sie sich von der Natur inspirieren!